livekonzertphilipp griessler liedermacher texter singer songwriter

„A bezaubernder Moment gibt mir Kraft scheinbar ohne End´…“ (Bezaubernder Moment)

…ist einerseits eine Textzeile im Titelsong von Philipp Griesslers gleichnamigen Debutalbum und andererseits ein Lebensmotto des Künstlers. Durch präzise Wortwahl und kraftvolle Zwischentöne setzt sich der Liedermacher in Mundart mit seiner Umgebung und Umwelt auseinander und kratzt einfühlsam an der Kruste des Alltags. Im Alter von fünfzehn Jahren begann der Autodidakt deutschsprachige Lieder  zu schreiben und wählte den Dialekt als authentische Ausdrucksform seiner Interpretationen…

„Nur amoi ausprobiern und net denken was kann passieren…“ (Nur amoi ausprobiern) 1972 am Stadtrand von Wien geboren und aufgewachsen mit viel Musik in der Familie „Die Gründung einer Band war nur a Frage der Zeit…“ (Wir mitten drin)

 Mit seinen Bands „Moment“ und „Auszeit“ folgten die ersten Auftritte:

Zugabe, Roter Engel, Vorstadtcafé, 2x Donauinselfest (Integrationsbühne), Orpheum, Unplugged, Praterfest,…

 Produktion von 2 Single CD´s unter dem Management von Mario Rossori: „Solarium“, „Hoit mi fest“.

 1997 wurde das verträumte Dorf Nöstach/Hafnerberg in NÖ zum Lebensmittelpunkt des Musikers…

„Du vermittelst vertraute Gelassenheit, manchmal die Ruhe vorm heftigen Sturm, eröffnest mir an Horizont so weit,…“(Deja Vu) Es entstanden viele weitere Lieder und damit der Entschluss ein Album aufzunehmen. Unter dem auf Dialektmusik  spezialisiertem Label „Eiffelbaum Records“ (Christian Wagner) wurde die CD „Bezaubernder Moment“ produziert.Auf dieser spannt er einen Bogen von selbstironischen und sozialkritischen Texten, bis hin zu balladenhaften Liebesliedern, die unter die Haut gehen.

Autobiografisch erzählt er darauf von Lebensabschnitten,  die  durch zurückhaltende, aber genau abgezielte Arrangements von Erwin Bader (Tonstudio „Die Fleischerei“) glaubwürdig vermittelt werden, sodass die Spannung bis zum letzten Titel aufrecht erhalten wird.

„…vielleicht gehörts irgendwie zu mein Leben dazua…“ (Mit Haut und Haar)

als PDF downloaden 
als Word.doc downloaden

Comments are closed.